Logo lass machenZu sehen sind drei senkrechte Balken

lass machen - SEO Kosten einer SEO Agentur

Ein grober Fahrplan zur Kosten­planung Deiner SEO-Kampagne

Kosten für Suchmaschinen­optimierung: Ein Vorwort

Du hast Dich sicherlich beim Planen von Deinem Marketing schon öfter gefragt, was ein SEO-optimierter Text und Blog-Beitrag kostet und wo man ein langfristiges SEO Projekt finanziell einordnen kann. Mit diesem Artikel wollen wir Dir bereits nach einer kurzen Lesezeit ein Gefühl für SEO Kosten geben, Dir nahebringen, wie hoch SEO-Kosten insgesamt ausfallen können, was für Preise auf dem Markt üblich sind und welche Faktoren beim Budget und bei SEO Preisen von Agenturen eine wichtige Rolle spielen. Also: was ist SEO und was kostet Suchmaschinenoptimierung? Oder was kostet ein SEO-Check? Du hast Dich sicherlich beim Planen Deiner Online-Marketing-Strategie schon öfter gefragt, was ein SEO-optimierter Text kostet und wo man ein langfristiges SEO Projekt finanziell einordnen kann. Mit diesem Artikel wollen wir Dir auf den ersten Blick ein Gefühl für SEO Kosten geben. Damit Du für Dich besser einschätzen kannst, wie hoch SEO-Kosten insgesamt ausfallen können, was für SEO-Preise oder auch Preismodelle auf dem Markt üblich sind und welche Faktoren für Agenturen bei der Preisgestaltung eine wichtige Rolle spielen.

Dazu klären wir die Fragen: Was ist SEO? Was kostet Suchmaschinenoptimierung? Und was kostet ein SEO-Check?

Was sind SEO-Maßnahmen?

Der Begriff „Suchmaschinenoptimierung“ (oder kurz SEO) ist Dir sicherlich schon häufiger über den Weg gelaufen. Bestimmt, als Du Dich darüber informiert hast, wie Du Dein Unternehmen digitalisieren und mehr Reichweite im Internet generieren kannst, um wettbewerbsfähig gegenüber Deiner Konkurrenz zu bleiben. Da SEO ein wichtiger Marketing-Bestandteil von jedem Unternehmen ist, solltest Du es ebenfalls für Deine Webseiten nicht vernachlässigen und Dich im besten Fall von einem SEO Experten unterstützen lassen.

SEO Maßnahmen umfassen sämtliche Onpage- und Offpage-Tätigkeiten, die dazu beitragen, dass Deine Webseite auf den Suchergebnisseiten sämtlicher Suchmaschinen möglichst weit oben angezeigt wird, damit (potenzielle) Kunden Dich besser finden können. Da kaum ein Kunde auf die zweite Seite bei Google geht, ist das Ziel von Suchmaschinenoptimierung, Deine Webseiten auf der ersten Google Ergebnisseite zu finden.

Onpage Maßnahmen

Onpage Maßnahmen von SEO Agenturen umfassen dabei alle Tätigkeiten, die sich auf Deiner Webseite abspielen. Dazu gehört unter anderem inhaltliche, technische und strukturelle Inhalte. Neben der sinnvollen Menü-Erstellung, welche wie ein Inhaltsverzeichnis für Deinen Kunden wirkt, ist die Verwendung von relevanten Keywords für SEO-Texte, Meta-Tags oder einer sinnvollen internen Verlinkungsstruktur wichtig für Deine SEO Website. Beispielsweise ist eine Keyword-Recherche am Projektanfang eine entscheidende SEO-Maßnahme, um die Wünsche und Bedürfnisse Deiner Kunden und Deine Leistungen besser zu verstehen und eine gemeinsame Basis zu schaffen. Dies ist die Grundlage für ein erfolgreiches Content Marketing. Durch die Unterstützung einer SEO Agentur wird Dir ein professionelles Keyword Set aufgelistet, welches Dein Ranking bei den Suchmaschinen direkt positiv beeinflussen wird.

Offpage Maßnahmen

Offpage-Maßnahmen umfassen Tätigkeiten, die sich nicht direkt auf Deiner Seite abspielen. Hierzu zählt insbesondere der nachhaltige Aufbau von Backlinks. Backlinks sind Links zu Deiner Webseite, die auf anderen Webseiten gesetzt werden. Diese Backlinks suggerieren Google vertrauenswürdigen Inhalt, was Google positiv im Ranking Deiner Webseite berücksichtigt. Die Kunst ist es hier, möglichst viele, qualitativ hochwertige Backlinks zu erzeugen, denn Google möchte seinem User stets hochwertige Seiten präsentieren. Solche Entwicklungen lassen sich mit Tools wie Google Analytics oder Webmaster Tools gut nachvollziehen.

Die Frage, wofür Dein Unternehmen, Deine Kunden und Deine Website bzw. Online-Shop SEO-Marketing mit einer erfolgreichen Suchmaschinenoptimierung benötigt, erläutern wir Dir gerne jetzt.

Wofür brauche ich Suchmaschinen­optimierung?

Um langfristige Sichtbarkeit Deiner Website im Internet zu gewährleisten ist es heutzutage unabdinglich, Suchmaschinenoptimierung beim Erstellen von Webseiten zu berücksichtigen. Je weiter oben Du mit Deiner Website rankst, desto mehr Traffic wird auf Deine Seite kommen und desto mehr Anfragen von Kunden wirst Du generieren. Und da Kunden die Basis des Erfolgs von Deinem Unternehmen bilden, sollte es deutlich werden, warum SEO und die Optimierung Deiner Website so wichtig für Dein Unternehmen ist. Und das ist nicht nur für die Website Deines Unternehmens relevant, sondern auch für einen Online-Shop oder einen Blog ist ein gutes Ranking unabdingbar. Du baust Dir mit SEO also einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Deiner Konkurrenz auf. Um langfristige Sichtbarkeit Deiner Website im Internet zu gewährleisten ist es heutzutage unabdinglich, Suchmaschinenoptimierung beim Erstellen von Webseiten zu berücksichtigen. Je weiter oben Du mit Deiner Website rankst, desto mehr Traffic wird auf Deine Seite kommen und desto mehr Anfragen von Kunden wirst Du generieren.

Und da Kunden die Basis des Erfolgs von Deinem Unternehmen bilden, sollte es deutlich werden, warum SEO und die Optimierung Deiner Website so wichtig für Dein Unternehmen ist. Und das ist nicht nur für die Website Deines Unternehmens relevant, sondern auch für einen Online-Shop oder einen Blog ist eine gute Position des Rankings unabdingbar. Du baust Dir mit SEO also einen klaren Vorteil im Wettbewerb gegenüber Deiner Konkurrenz auf.

SEO für Deinen Vertrieb

Weiterhin kann eine SEO-optimierte Website Deinen Vertrieb unterstützen, da sie passiv neue Kunden akquiriert oder Deine Produkte verkauft. Je größer also Deine SEO Aktivität sowohl Off- als auch Onpage ist, desto größer wird der Traffic von Kunden und demnach auch der Absatz Deiner Produkte oder die Anzahl an Anfragen. Du siehst, SEO ist ein richtiger Allrounder und es steht außer Frage, ob SEO auch für Dein Unternehmen sinnvoll ist.

Dabei ist es manchmal nicht ganz transparent, wie und was ein Autor für SEO Maßnahmen verwenden kann, um möglichst weit oben in den Suchergebnissen (SERP) zu ranken. Die Frage, warum das so ist, lässt sich auf den Google Algorithmus zurückführen.

Der Google Algorithmus besteht aus komplexen Formeln, die sicherlich nicht einmal die Mitarbeiter von Google selbst kennen. Dieser bestimmt, wie gut Deine Seite verständlich ist und demnach fällt dann auch die Position des Rankings in den SERPs aus. Da sich der Algorithmus mit der Zeit ändern kann, ist es nicht immer ganz klar, was Du für Onpage- oder Offpage Maßnahmen vornehmen kannst, um Google in der jetzigen Phase zu gefallen und ganz oben zu ranken. Dennoch gibt es eine ganze Reihe an Maßnahmen, die sich bewiesenermaßen positiv auf Dein Ranking auswirken.

SEO-Agentur benötigt?

Wir sind gern für Dich da! Bist Du auf der Suche nach einer professionellen und verlässlichen SEO-Agentur? Dann melde Dich bei uns.

Wann lohnt sich SEO?

Die Frage, wann sich die Kosten für SEO rentieren, wann sich SEO das erste Mal bemerkbar macht und wann man durch SEO Maßnahmen endlich ganz oben bei Google rankt, bekommen wir häufig gestellt.

Bei der Optimierung Deiner Website mithilfe von SEO muss nicht immer Folgendes die Regel sein: Je größer der Aufwand und das Geld, welches Du investierst, desto mehr Erfolg erzielst Du mit Deiner SEO Optimierung.

Wir als SEO Agentur haben die Erfahrung gemacht, dass bereits kleinere Änderungen einen enormen Einfluss auf Dein Ranking bei Google & Co. haben können und dass Du nicht immer Unmengen an Geld und ein riesiges Budget einplanen musst, um mit SEO Erfolge zu erzielen. Wir wollen Deine Kosten möglichst gering halten und Dein Geld sinnvoll nutzen, um maximalen Erfolg zu erzielen.

Bei Suchmaschinenoptimierung gibt es im Prinzip nur eine Regel: Bleib dran, trotz entstehender Kosten. Egal, ob Onpage- oder Offpage Maßnahmen oder erst einmal die Verbesserung von Deinem Website-Menü – SEO ist ein fortlaufender Prozess, der viel Zeit beansprucht und natürlich auch ein paar Kosten verursacht, sich aber am Ende doppelt und dreifach auszahlt. Der Preis, den Du also heute zahlst, wird sich in ein paar Wochen oder Monaten im Google Ranking bemerkbar machen, denn Google liebt SEO Optimierungen und frischen Content und führt Deine Seite dann gerne zum Erfolg. Wir raten Dir also, den Schritt erst einmal zu wagen, etwas Geld in die Hand und die Kosten auf Dich zu nehmen und abzuwarten – wir beweisen Dir gerne, dass die Kosten nicht unnötig waren.

Mit SEO und SEA (Suchmaschinen­werbung) zum Erfolg

Wenn Du SEO Maßnahmen bereits als festen Bestandteil in Deine Website eingebaut hast, kannst Du Dich mit SEA auf das nächste Level boosten. Auch wenn SEO ein nachweislich höheres Traffic Potenzial aufweist als SEA, ist Suchmaschinenwerbung ein fester Bestandteil im erfolgreichen Online-Marketing.

Während Du durch SEO in den organischen Suchergebnissen rankst (d.h. Dir werden keine Kosten für SEO berechnet), kann Dir das Schalten von bezahlten Anzeigen ebenfalls tagtäglich tausende Kunden auf Deine Webseite ziehen. Diese Art von Werbung verursacht allerdings Kosten, ist aber eine sinnvolle Ergänzung zu Deinen getätigten SEO Maßnahmen. Die Schaltung von Google Ads wird in der Regel pro Besucher oder Klick abgerechnet. Dabei kann ein festgelegter Höchstbetrag zum Beispiel von 300,00 Euro pro Monat im Vorfeld festgelegt werden.

Mithilfe einer Agentur musst Du Dich also um nichts weiter kümmern, es sei denn, Du möchtest gerne. Dann kannst Du natürlich gerne Teil des SEO- und Marketingprojektes werden und selber an der Optimierung und dem Traffic Deiner Seite arbeiten. So kannst Du etwa Deine Kosten gering halten, wenn Du kein großes Budget zur Verfügung hast, aber trotzdem nachhaltig in Deine Website investieren möchtest.

Welche Abrechnungs­modelle gibt es?

Die Vergütung und die Preise von SEO Dienstleistungen können mithilfe von verschiedenen Abrechnungsmodellen abgebildet werden, sodass ein Kunde im Voraus ein grobes Budget für sein SEO Projekt planen und sich die Frage „Was kostet SEO in meinem Fall?“ beantworten kann. Diese Modelle sind jedoch von Dienstleister zu Dienstleister unterschiedlich.

Kalkulation nach Stunden und Tagessätze

Die SEO Kosten werden in vielen SEO Agenturen je nach Aufwand in Stunden- und Tagessätze kalkuliert. Insbesondere bei langfristigen Projekten werden Mitarbeiter gezielt nur für einen Kunden eingesetzt, sodass hier Tagessätze für den Kunden festgelegt werden können.

Projektbezogene Kalkulation

Aber auch die projektbezogene Kalkulation ist durchaus üblich und kann dabei als X Euro pro Stunde/je Projekt oder als X Euro im Monat/je Projekt oder gar als Gesamtpreis/je Projekt abgerechnet werden. Auch Paket-Preise sind in diesem Zusammenhang sinnvoll, zu nutzen.

Performance Kalkulation

Ein weiteres Abrechnungsmodell ist die performanceorientierte Vergütung. Zum Beispiel, dass man den Traffic auf einer Seite pro Besucher abrechnet. Dies ist speziell bei für Webseiten oder Online-Shops geeignet, die hochpreisige Produkte anbieten.

Grundsätzlich gibt es pro Modell Vor- und Nachteile, welche Du für Dein Unternehmen, Deine Ziele und Deine Liquidität abwägen musst.

Wenn Du mehr über unsere Abrechnungsmodelle und die entstehenden Kosten bei einem SEO Projekt wissen möchtest, komm doch einfach auf uns zu – wir finden das passende Modell für Dein Projekt.

"Eine professionelle SEO-Agentur berechnet in der Regel zwischen 100,00 - 120,00€ pro Arbeitsstunde."

SEO Dienstleister und SEO Agenturen

Oftmals ist Suchmaschinenoptimierung allerdings ein unverständliches Feld für viele Menschen oder es fehlt schlichtweg die Zeit, sich intensiv mit den unterschiedlichen Tätigkeiten auseinanderzusetzen.

Du siehst nur, wie Deine Konkurrenz Kunde für Kunde gewinnt, aber Du noch etwas hinterher hängst? Hier können Dich SEO Dienstleister unterstützen, die sich um die SEO Betreuung der Website von Deinem Unternehmen kümmern. Grundsätzlich gibt es hier zwei gute Ansprechpartner, die unter Bedienung von SEO Tools eine individuelle Strategie für Deine Website konzipieren: Freelancer und SEO Agenturen.

Freelancer sind Dienstleister, die auf selbstständiger Basis alleine arbeiten und den Preis ihrer Arbeiten selbst bestimmen. Sie können mehr oder weniger Erfahrung vorweisen und arbeiten in der Regel mit mehreren Kunden zusammen.

Eine SEO Agentur besteht im Gegensatz zu einem Freelancer in der Regel aus einem größeren Team mit sehr breiter Erfahrung, welches in sämtlichen Bereichen Know-how mit in das Projekt bringen kann. Von dieser breiten Erfahrung kannst Du dann wiederum profitieren, da eine Agentur Dir somit viele verschiedene Sichtweisen bieten kann und gleichzeitig erhältst Du alle Arbeiten aus einer Hand, wenn es sich um Full-Service-Agenturen handelt. Diese Agenturen bilden das ganze Projekt bei sich ab, da sie die nötigen Kompetenzen alle in einem Team vereint haben. So sind wir ebenfalls eine Agentur für Webdesign und kümmern uns nicht nur um guten Content, sondern auch um ein frisches Design.

Und sollte nötiges Know-how mal nicht intern in den Agenturen vorhanden sein, können sich Agenturen ihrem Netzwerk aus Experten bedienen und dieses von dort beziehen.

Die SEO Agentur lass machen gehört zu den wenigen Full-Service-Agenturen, welche sich dabei den neusten und auf dem Markt noch nicht so stark vertretenen SEO Tools bedient, um Dein Unternehmen möglichst effizient zu beraten und die Preise niedrig zu halten und Dein Budget sinnvoll zu nutzen. Wir generieren nicht immense SEO Kosten – wir generieren immense Erfolge mit Deiner Seite bei Google.

Symbolbild für die Kosten einer SEO-Kampagne. Zu sehen ist ein Sack mit Geld

SEO Kosten: Was kostet Dich gutes SEO?

Du stellst Dir jetzt sicherlich die Frage, was denn nun das Budget ist, welches man für gute Suchmaschinenoptimierung und SEO Profis bezahlen muss, um die Konkurrenz in den Schatten zu stellen und ob es wirklich so viel kostet, SEO Optimierungen vorzunehmen. Ganz eindeutig: Die Frage „Was kostet SEO?“ kann man nur mit „Es kommt drauf an“ beantworten. Leider können wir Dir hier nicht sagen, dass eine Investition in SEO genau 1.500 Euro betragen wird. Das ist so pauschal nämlich nicht beantwortbar, denn die SEO Kosten und das Budget, welches man für eine SEO Optimierung in sämtlichen Bereichen der Website einplanen sollte, sind immer individuell vom Kunde und dem SEO Projekt abhängig.

SEO selber machen

Grundsätzlich kannst Du SEO Arbeiten natürlich selber vornehmen, sodass keine SEO Kosten anfallen – nur Dein eigener Zeitaufwand, den Du für die Suchmaschinenoptimierung aufbringst. Da in diesem Prozess aber sicherlich diverse Fragen auftauchen werden und Du diese Fragen vielleicht nicht selber beantworten kannst, ist das Hinzuziehen von SEO Agenturen oder einer Full-Service-Agentur wie lass machen für die Durchführung der Suchmaschinenoptimierung in Deinem Unternehmen oftmals sinnvoll. Kostet SEO Dich also Nerven, ist es von Vorteil, Experten mit in das Boot zu holen. Dies ist z.B. auch in Form einer SEO Beratung möglich.

lass machen - Deine SEO Agentur

Eine SEO Agentur kann Dein Unternehmen in dieser Hinsicht mit wertvollem SEO Wissen, Erfahrung aus vorherigen Projekten und vielen Tipps unterstützen. Als Agentur für Digitalisierung bekommst Du bei uns alle Arbeiten aus einer Hand – ob SEO, Online-Marketing oder die Automation und Optimierung von Prozessen in Deinem Unternehmen. Selbst im Bereich Webdesign sind wir ein starker Partner an Deiner Seite. Immer auf der Suche nach den neusten Trends, verpassen wir Deiner Webseite den richtigen Schliff und überzeugen Deine Kunden auf ganzer Linie von Deinen Leistungen.

Natürlich entstehen hierbei Kosten und die Arbeit unserer Experten hat einen gewissen Preis – aber wie Du ja bereits weißt, zahlt sich Deine Investition in die SEO Optimierung schon in ein paar Wochen aus und Du wirst merken, dass der Traffic deutlich ansteigen wird und Du mehr Kunden auf Deine Seite ziehen wirst. In der Regel wirst Du Deiner Konkurrenz schon mit ein paar SEO Maßnahmen davonziehen. Zudem erhältst Du eine Erfolgsmessung anhand Deiner SEO KPIs, um zukünftige Optimierungsprozesse noch besser anzupassen.

SEO Kosten kalkulieren

Die SEO Kosten für Deinen Erfolg in Zusammenarbeit mit einer SEO Agentur oder einem anderen Dienstleister hängen immer von mehreren Faktoren ab, wie beispielsweise Deinen Marketing-Zielen, der Projektlaufzeit, dem Betreuungs- und Abrechnungsmodell. Aber auch die notwendigen SEO Maßnahmen spielen eine entscheidende Rolle. So ist der Aufwand für einen kompletten Relaunch deutlich höher als zum Beispiel kleine Optimierungsarbeiten an einer bereits gut funktionierenden Webseite im Bereich SEO.

Daher können wir Dir hier leider keine konkreten Preise nennen, auch wenn wir Dir gerne sagen würden, dass Du mindestens ein Budget von X Euro benötigst, um Traffic Y auf Deine Seite zu ziehen und so zum SEO Erfolg zu gelangen. Egal, wie gut eine SEO Agentur ist, pauschal kann Dir das bedauerlicherweise keine Agentur beantworten.