Logo lass machenZu sehen sind drei senkrechte Balken

Texter für Website

Was machen gute Texter anders und wie finde ich sie?

Homepage Texte schreiben lassen

Die Internetpräsenz für Unternehmen, Start-ups oder Selbständige ist heutzutage unentbehrlich geworden. Doch wie schreibt man Texte für Websites?

Für das Texten und Schreiben von Homepage benötigt man zum eine Art Begabung und natürliches Talent und zum anderen viel Übung und die richtigen Anleitungen.

Gute Website Texte sind immer für Suchmaschinen optimiert

In diesem Artikel geben wir Dir die wichtigsten Tipps für Website-Texte an die Hand, damit Du weißt, welche Skills jeder Texter beherrschen sollte. Dabei gehen wir explizit auf SEO Texte ein.

Diese Optimierung solltest Du immer von Anfang für Website-Texte integrieren, damit Deine Website für Deine Kunden im Internet sichtbar wird.

Was sind SEO Texte?

Ein SEO Text ist ein Text, der für Suchmaschinen optimiert geschrieben ist. Das bedeutet, dass Du gewissen Richtlinien folgst.

Dazu gehört zum Beispiel die Verwendung von Keywords, aber auch eine Strukturierung durch Überschriften und Ansprüche an die inhaltliche Qualität.

Warum benötige ich SEO Texte?

SEO Texte sind so wichtig, weil sie mit ihren verwendeten Komponenten darauf ausgelegt sind, dass sie von Suchmaschinen wie Google gefunden werden. Je besser Google Deinen Text bewertet, desto weiter vorne wird er in den Suchergebnissen angezeigt.

Optimierter Content ist für den Google Algorithmus einer der wichtigsten Faktoren in der Bewertung Deiner Website.

Die 16 wichtigsten Tipps für Online Texte, auf die gute Texter achten

In den folgenden Abschnitten geben wir Dir einen Überblick darüber, wie man richtig gute Texte für eine Website schreibt. Jeder Punkt stellt bei der Texterstellung einen elementaren Schritt dar. Los gehts und lass Dich von unseren Zutaten für optimalen Website Content inspirieren!

1. Für die Zielgruppe schreiben

Das wichtigste ist, dass Du immer für Deinen Leser, den Besucher Deiner Website, schreibst. Dafür ist es natürlich erst einmal wichtig, zu wissen, wer überhaupt zu Deiner Zielgruppe zählt.

Orientiere Dich dabei an den (potenziellen) Kunden Deiner Produkte oder Dienstleistungen. Was interessiert Deine Zielgruppe und welche Inhalte sind wertvoll für sie?

An dieser Stelle kommt auch der sogenannte Tone of Voice ins Spiel. Die Ansprache Deiner Leser muss stimmig sein. Duzt oder siezt Du Deine Kunden? Hältst Du es eher locker und umgangssprachlich oder willst Du mit Deinen Texten auf einer sehr professionellen Ebene kommunizieren. Das hängt sehr von den einzelnen Branchen ab, in denen Du Dich bewegst.

Hier spielt auch eine Rolle, wie sich Dein Unternehmen selbst darstellt und präsentieren will. Hast Du einen Sprachstil gefunden, behalte ihn am besten bei, damit schaffst Du einen sehr wertvollen Wiedererkennungswert.

2. Keyword-Recherche durchführen

Das A und O für jeden gelungenen Website-Text ist eine umfangreiche Keyword-Recherche. Die Verwendung von Keywords ist die Voraussetzung dafür, dass Nutzer Deine Website bei ihrer Google-Suche nach einem bestimmten Wort oder einer bestimmten Phrase finden.

Dafür solltest Du recherchieren, welche Keywords zu dem Thema, das Du behandelst, relevant sind. Wenn es optimal läuft, geben Deine potenzielle Kundschaft bei ihrer Suche in Suchmaschinen ein bestimmtes Keyword ein und Dein Text erscheint unter den TOP-Beiträgen.

Schau Dir dazu gerne im Menü unsere Website unter dem Reiter Themen unseren Artikel zu einer gelungenen Keyword-Recherche-Anleitung an.

3. Inhalte recherchieren

Du solltest Dein Thema gut verstanden haben und inhaltlich korrekt wiedergeben, hierbei kann auch die Sichtung von diversen Studien weiterhelfen.

Es bringt nichts, einfach nur an der Oberfläche zu bleiben, für einen interessanten Text mit vielen Informationen ist es die Voraussetzung, dass Du Dich in dem jeweiligen Thema gut auskennst.

4. Die Website Texte der Konkurrenz analysieren

Als nächsten Punkt solltest Du Dein Thema selbst googeln und Dir anschauen, wie Deine Konkurrenz damit umgeht. Welche Punkte tauchen im Inhaltsverzeichnis auf, welche Fakten heben sie hervor und wie bauen sie ihre Texte auf?

Betrachte diese Webtexte als eine wertvolle Inspiration für Dich beim Texte schreiben.

5. Einen klaren Plan haben und ein Ziel definieren

Dein Ziel und Dein Angebot an Deine Leser durch den Text sollte von Anfang an klar definiert sein. Möchtest Du mit Deinem Text z.B. Deinem Kunden Leistungen vorstellen oder geht es Dir vor allem darum, Informationen weiterzugeben? Welche Suchintention Deiner Website Besucher möchtest Du erfüllen?

Dieses Ziel sollte sich von Anfang bis Ende durch Deinen Text ziehen und konsequent in Deine Art zu schreiben und in der Darstellung des Themas einfließen.

6. Übersichtliche Struktur schaffen

Jeder Text braucht eine klare und übersichtliche Struktur. Am besten schaffst Du diese, bevor Du mit dem Text schreiben beginnst. Zum einen wird es Dir selbst viel leichter fallen, den Text dann mit Inhalten zu füllen und zum anderen erkennt auch der Leser einen klaren roten Faden beim Lesen.

Unser Tipp: Überlege Dir von Anfang an, welche Überschriften und Zwischenüberschriften Du in Deinem Text verwenden willst. Arbeite diese dann Schritt für Schritt ab. Einleitung und Fazit verfasst Du dann am Ende.

7. Starke Überschriften überlegen

Ergänzend zum letzten Punkt: Die Überschriften in Deinen Texten sind das erste, was Deinem Leser ins Auge springt. Hole ihn mit gut gewählten und aussagekräftigen Phrasen ab. Gerade die ersten Überschriften in Deinem Website-Text sollten Deinem Leser einen schnellen Überblick darüber geben, was ihn erwartet.

Überlege Dir genau, was Deine Leserschaft anspricht und was sie dazu animiert, weiterzulesen.

8. Einfache Satzstrukturen verwenden

Niemand hat Lust darauf, ellenlange Sätze zu entschlüsseln. Stelle für Deine Homepage Texte immer die Leserfreundlichkeit in den Fokus! Achte auch darauf, dass Du nicht zu viele Fremdwörter platzierst. Komplizierte und verschachtelte Sätze sind tatsächlich etwas, das Deinem Leser das Interesse verderben können.

Halte es also einfach, aber informativ für Deinen Websitebesucher und potenziellen Kunden!

Texten lasen?

Wir übernehmen gerne das Texten für Dich oder unterstützen Dich bei der Optimierung Deiner bereits vorhandenen Texte.

9. Wichtigste Fragen beantworten

Viele Leser suchen in Website Texten eine Antwort auf ganz bestimmte Fragen. Du solltest in Deinen Texten prinzipiell die wichtigsten W-Fragen zu einem Thema beantworten. Dazu zählen zum Beispiel: Was ist das? Wofür brauche ich es? Wie mache ich das?

Wenn Du Dein Keyword bei Google eingibst, werden in den Suchergebnissen auch häufig gestellte Fragen zu dem Thema angezeigt. Nutze diese Ressource! Mit der Beantwortung der Fragen gehst Du direkt auf die Bedürfnisse Deiner Leser ein und sprichst sie direkt an.

Im besten Fall greifst Du sie sogar als Zwischenüberschrift auf und lieferst in diesem Abschnitt die Antwort.

10. Einleitung schreiben und Fazit ziehen

Die Einleitung Deiner Homepage Texte und das Fazit, das Du ziehst, gehören zusammen. Sie fassen Deine Inhalte in eine Rahmung ein. Diese Form hat sich bei der Texterstellung bewährt.

Mit der Einleitung empfängst Du Deine Zielgruppe und führst sie darin ein, welchen Content sie in den jeweiligen Website-Texten lesen können. Überlege Dir genau: Was möchte Dein Kunde wissen, wie kannst Du ihn möglichst gut abholen?

Genauso wichtig ist das Fazit, das Du am Ende Deiner Website Texte ziehst. Es rundet den Text ab und ist das Letzte, was Deine Nutzer lesen. Mach Dir also Gedanken darüber, wie Du sie entlassen möchtest. Hier spielt die Intention Deiner Leserschaft auch wieder eine große Rolle.

11. Unique Content schreiben

Diesen Tipp solltest Du unbedingt beachten! Beim Schreiben Deiner Webtexte fürs Internet solltest Du Deinen Content auf alle Fälle selbst verfassen. Suchmaschinen wie Google erkennen, wenn Deine Homepage Texte schon auf anderen Webseiten im Web existieren. Das Zauberwort lautet also: Unique Content.

Natürlich kann ein schon vorhandener Website Text als Inspiration dienen, mehr darf es allerdings auch nicht sein. Sei kreativ beim Texte schreiben und kopiere nicht!

12. Korrektur am Schluss

Bist Du mit dem Schreiben Deiner Website Texte fertig, solltest Du immer eine Korrektur folgen lassen. Stimmt die Rechtschreibung und ist der Text für Deine Homepage grammatikalisch korrekt?

Prinzipiell solltest Du Dich immer fragen, ob Deine Website Texte einen roten Faden verfolgen und in sich stimmig sind. Achte außerdem darauf, dass die Homepage Texte Deinen Lesern einen Mehrwert geben. Google liebt guten Content!

13. Attraktive Gestaltung

Auch die Form und Gestaltung Deiner Inhalte ist ausschlaggebend. In diesem Fall solltest Du ein nutzerfreundliches Webdesign bevorzugen.

Wähle Grafiken und Bilder, die die Inhalte Deiner Aussagen beim Lesen unterstützen und platziere für eine übersichtliche Struktur gut gewählte Überschriften. Auch Aufzählungen, Stichpunkte und Nummerierungen können dabei helfen, in kurzer Zeit wichtige Informationen zu erfassen - selbst wenn Deine Leser die Texte nur überfliegen.

Besonders beliebt sind Bilder, aber auch Animationen und Videos, die Texte auf Webseiten auflockern.

14. Einen spannenden Teaser verfassen

Zum Schreiben von Homepage Texten gehört auch immer ein spannender Teaser, der Lust darauf macht, den gesamten Text zu lesen. Am besten geeignet ist ein kurzer, knackiger Überblick darüber, was Deine Leserschaft erwartet. Gestalte es interessant und mach gleich klar, warum es sich lohnt, Deinen Text zu lesen.

15. Thematisch konsistent bleiben

Ein wichtiger Tipp zum Schluss: Auf all Deinen Seiten solltest Du ein Haupt-Thema aus vielen verschiedenen Perspektiven betrachten und ausleuchten.

Um sicherzugehen, dass Du diese Anforderung erfüllst, kannst Du Dir folgende Fragen stellen: Passt Dein Website-Text zu Deinen anderen Homepage-Texten? Hat der Content einen Zusammenhang und stimmt Dein Stil beim Schreiben überein?

16. Hab Spaß!

Und ein wichtiger Tipp zum Schluss: Sei begeistert und interessiert für Dein Thema. Habe Spaß beim Verfassen und beim Spiel mit den Worten. Deine Leser werden dies bemerken.

Fazit

Wie Du siehst, beinhaltet das Verfassen von Homepage Texten eine ganz schön große Zahl an Anforderungen. Wenn Du dies allerdings beachtest, steht Deinem richtig guten Content aber nichts mehr im Weg.

Auch wenn Dir dies am Anfang viel erscheint, wirst Du merken, dass alle Tipps Dein Schreiben letztendlich erleichtern werden.

Die Kunst des Homepage Texten

Texte Schreiben stellt auf jeden Fall eine Herausforderung dar und ist in der heutigen Zeit, in der sich Unternehmen, Dienstleister, Shops & Co. vor allem über das Internet präsentieren, wichtiger denn je. Content-Marketing ist zu einer der effizientesten Strategien im Internet geworden.

Mittlerweile ist es nicht mehr ausreichend, möglichst viele Keywords und Satzzeichen zu verwenden. Suchmaschinen legen großen Wert darauf, dass die Texte qualitativ hochwertig und inhaltlich stark sind.

Selbst Texte schreiben?

Gerade wenn Du gerne schreibst und Dir die deutsche Sprache liegt, kann es sich anbieten, die Texte für Deine Homepage selbst zu schreiben. Wenn Du selbst Experte für ein Thema bist, kannst Du Deine Fachexpertise deutlich machen und wichtige neue Informationen weitergeben.

Wichtig ist auch, dass Du beim Schreiben eine Balance zwischen Deiner Kreativität und den vorgegebenen strukturellen Richtlinien behältst. Es ist sehr wertvoll, wenn Du neuen tollen Content schaffst. Leider wird er aber nicht sichtbar für Deine Leserschaft, wenn Du die Faktoren der Suchmaschinen nicht mitbedenkst.

Wenn Du die Faktoren beachtest, steht einem selbst geschriebenen Text erst einmal nichts im Weg. Aber Achtung! Du wirst etwas Übung benötigen, um all die aufgeführten Punkte wirklich erfüllen zu können. Jeder Tipp trägt zur Qualität Deiner Texte bei.

Texter für Website finden

Es bietet sich auch an, in professionelle Texter zu investieren. Website Texter verfügen in der Regel über sehr viel Erfahrung im Schreiben von Homepage Texten und können Deine Website mit optimalem Content weit nach vorne bringen. Das kostet natürlich seinen Preis, kann sich am Ende allerdings auszahlen.

Texter findest Du am besten über professionelle SEO-Agenturen, die viel Erfahrung in der Suchmaschinenoptimierung mitbringen.

lass machen als Spezialist im Content-Marketing

Wir sind eine junge Agentur aus Hamburg. Wir haben uns darauf spezialisiert, dass Webseiten von Suchmaschinen gefunden werden. Im Zuge des Optimierungsprozesses kommt niemand an wirklich guten Texten vorbei. Deswegen legen wir unseren Fokus auf den Content und können erstaunliche Ergebnisse damit erzielen!

Wir beraten Dich gern rund ums Thema Texten oder verfassen für Dich optimierten Content, der Deine Homepage und Dein Unternehmen pusht. Mit uns als Experten im Texten von Webseiten wird Deine Homepage im Web gefunden.